Inlandsversand kostenfrei (Standard)
Inlandsversand kostenfrei (Standard)
Home
BLOG
So tauscht Du den Sand in Deiner Sandfilteranlage
poolplatz.de-blog-sandfilteranlage

So tauscht Du den Sand in Deiner Sandfilteranlage

von: Poolix 09.08.23 12:00

Warum ist ein Wechsel des Filtersandes notwendig?

Der Filtersand in einer Sandfilteranlage erfüllt die Aufgabe, Schmutzpartikel und Verunreinigungen aus dem Poolwasser zu filtern. Im Laufe der Zeit sammeln sich jedoch Schmutz, Hautpartikel und andere Rückstände im Sandbett an, wodurch die Filterleistung beeinträchtigt wird. Mit einer regelmäßigen Rückspülung Deiner Sandfilteranlage kannst Du zwar die Lebensdauer des Filtersandes verlängern, aber irgendwann führt kein Weg mehr an einem Austausch des Filtersandes vorbei. Durch die Verschmutzung verklebt der Filtersand und die Filterwirkung reduziert sich merklich. Zudem kann ein verstopfter oder verunreinigter Sandfilter die Durchflussrate des Wassers verringern und letztendlich zu einer unzureichenden Reinigung des Pools und einer erhöhten Abnutzung der Sandfilterpumpe führen. Deshalb ist es wichtig, den Filtersand in regelmäßigen Abständen zu wechseln.

Wie oft sollte der Sand gewechselt werden?

 Die Häufigkeit, mit der der Filtersand ausgetauscht werden sollte, hängt von verschiedenen Faktoren ab. So sind beispielsweise die Poolgröße, die Nutzungshäufigkeit und der Poolstandort Faktoren, die die Wechselhäufigkeit beeinflussen. In der Regel wird empfohlen, den Sand alle 2-4 Jahre auszutauschen. Mit regelmäßigen Rückspülungen verlängerst Du die Lebensdauer Deines Filtersandes.

So wechselst Du den Sand in Deiner Sandfilteranlage

Der Wechsel des Filtersandes erfordert einige Schritte, die Du sorgfältig durchführen solltest. Alles in Allem ist der Austausch von Filtersand nicht schwer und mit etwas Übung auch schnell zu bewerkstelligen. Hier eine kleine Schritt für Schritt Anleitung:
  1. Schalte die Sandfilterpumpe und die Sandfilteranlage aus. Wenn Du einen Timer für Deine Filterpumpe nutzt, schalte diesen aus. Denn ansonsten kann sich die Pumpe während des Sandwechsels gegebenenfalls einschalten.
  2. Verschließe die Abflüsse Deines Pools mit Winterstopfen oder nutze das Absperrventil, damit kein Wasser mehr in die Sandfilteranlage läuft.
  3. Der folgende Schritt beinhaltet das Abnehmen sämtlicher Leitungen und Rohre vom Mehrwegeventil. Löse zunächst die beiden Schrauben der Klemme, die das Mehrwegeventil am Tank befestigen. Sobald dies erledigt ist, kannst Du das Mehrwegeventil behutsam nach oben ziehen und somit entfernen. Bitte sei dabei äußerst vorsichtig, um mögliche Schäden an anderen Rohren zu vermeiden.
  4. Abdecken des Standrohrs. Es ist wichtig, die Standrohröffnung dicht abzudecken. Meistens liegt der Sandfilterpumpe eine entsprechende Abdeckung bei (Poolix-Profi-Tipp: Stülpe einen Luftballon über das Standrohr. So wird das Standrohr sicher und fest verschlossen). Das Standrohr ist das Rohr, das direkt mit dem Poolwasser in Kontakt steht. Wenn diese Öffnung nicht abgedeckt ist, kann der Filtersand direkt in den Pool gelangen, was zu einer aufwendigen Reinigung führen würde (tatsächlich ist das einer der häufigsten Gründe für das Auftreten von Sand im Pool).
  5. Die Beseitigung des alten Sands stellt zweifellos den anspruchsvollsten und mühsamsten Schritt dar, es sei denn, Du verfügst über einen Nasssauger. Ohne einen Nasssauger musst Du den gesamten Sand mühsam mit einer Schaufel entfernen. Was, je nach Größe Deiner Sandfilteranlage, eine zeitaufwändige Aufgabe ist. Es wäre ratsam, ein solches Gerät sich für einen Tag auszuleihen, da dieser Schritt mit einem Nasssauger erheblich schneller vonstatten geht. Sobald der alte Sand entfernt ist, solltest Du das Filtergehäuse gründlich mit Wasser reinigen.
  6. Jetzt ist es an der Zeit, den restlichen Sand aus dem Ablauf mit einem Gartenschlauch auszuspülen und alle Rückstände zu entfernen. Währenddessen solltest Du prüfen, ob die Sandfilteranlage noch intakt ist oder ob es möglicherweise Schäden an den Rohren oder dem Filterkessel gibt. Am besten ist es, wenn Du eine Taschenlampe verwendest, um Risse oder andere sichtbare Beschädigungen an den Rohren und dem Filterkessel zu erkennen. Wenn nötig, kannst Du jetzt Reparaturen durchführen. Bei zu großen Beschädigungen raten wir Dir zum Austausch der gesamten Sandfilteranlage.
  7. Endlich ist es soweit - der lang ersehnte Schritt steht an: Das Einfüllen des neuen Sands in den Filterkessel. Es empfiehlt sich, den Sandsack über den Tank zu halten und eine Ecke mit einem Messer oder einer Schere aufzuschneiden. Idealerweise solltest Du Dich dabei von einem Helfer unterstützen lassen, um den schweren Sandsack nicht alleine halten zu müssen. Bevor Du den Sand einfüllst, vergewissere Dich, dass das Standrohr auch wirklich dicht abgedeckt ist. Achte darauf, dass die Menge des eingefüllten Filtersands bis knapp unterhalb der Kesselteilung reicht. Stelle sicher, dass der Sand gleichmäßig im Filter verteilt ist, und vermeide Lufteinschlüsse. Hierzu reicht es, wenn Du den Filterkessel eine Zeit lang rüttelst und so den Filtersand verteilst.
  8. Nachdem Du den neuen Filtersand eingefüllt hast, ist es an der Zeit, den Filterkessel vollständig mit Wasser zu befüllen. Nutze hier wieder den Gartenschlauch, um den Filterkessel bis zur Obergrenze mit Wasser zu befüllen.
  9. Bringen nun alle Befestigungen wieder an, indem Du die Rohre, Schläuche und Ventile sicher und fest mit der Sandfilteranlage verbindest. Achte darauf, dass alle Verbindungen richtig sitzen. Eine unsichere oder lockere Befestigung kann zu Verletzungen führen und die ordnungsgemäße Funktion der Sandfilterpumpe beeinträchtigen. Überprüfe sorgfältig, dass alles richtig angebracht ist, bevor Du die nächsten Schritte vornimmst. Öffne die Zulauf- und Ablaufventile der Sandfilteranlage. Schalte die Sandfilteranlage kurz ein und überprüfe sie auf Leckagen. 
  10. Nach dem Einfüllen des neuen Filtersands ist es notwendig, eine Rückspülung für einige Minuten durchzuführen. Diese dient der Nivellierung des Sandbettes. Zudem können möglicherweise abgelagerte Sandpartikel ausgespült werden und die optimale Leistung der Filterpumpe gewährleistet werden. Nach der Rückspülung solltest die Pumpe ausschalten und das Ventil auf die Spülposition einstellen. Dadurch kann sich der aufgewirbelte Sand durch die Rückspülung wieder absetzen. Spüle den Filter für einige Minuten gründlich durch, um eventuelle Rückstände des neuen Filtersandes auszuspülen. 
  11. Im letzten Schritt schaltest Du die Sandfilterpumpe aus und stellst das Ventil auf die "Filtern"-Position. Anschließend schaltest Du die Pumpe wieder ein. Überprüfe das Manometer und stelle sicher, dass der Betriebsdruck sich im normalen Bereich (im Regelfall zwischen 0,35 bis 0,75 bar - die Werte variieren, je nach Pumpe) befindet. Sollte das Manometer nach Einschalten der Pumpe einen erhöhten Druck (mehr als 1 bar höher) anzeigen, liegt ein Fehler vor. Entweder ist ein Ventil verschlossen oder verstopft oder das Vorsieb ist verschmutzt, was eine erneute Rückspülung notwendig macht. Wenn der Druck passt, dann war der Austausch des Sands erfolgreich. Überprüfe die Filterleistung in den kommenden Tagen und Wochen immer mal wieder. So stellst Du sicher, dass der neue Filtersand effizient arbeitet und Deinen Pool optimal reinigt. 
Weitere Tipps zur Wartung von Sandfilteranlagen:
Reinige den Skimmerkorb regelmäßig, um größere Verunreinigungen zu entfernen, bevor sie den Sandfilter erreichen. Führe regelmäßige Rückspülungen durch, um den Sandfilter von Schmutz und Ablagerungen zu befreien. Überprüfe regelmäßig den pH-Wert und die chemische Balance des Poolwassers, um das Filtersystem zu entlasten und die Wirksamkeit des Filters zu verbessern. Achte darauf, dass die Poolpumpe ordnungsgemäß funktioniert und ausreichend Wasserzirkulation gewährleistet ist. Halte den Bereich um die Sandfilteranlage sauber und frei von Ablagerungen, um eine optimale Luftzirkulation zu ermöglichen.

Emfehlungen für dich

Tipp
Bestway Steel Pro Frame Pool Set mit Poolpumpe 300 x 201 x 66 cm, dunkelblau, eckig 56411_24
Bestway Steel Pro Frame Pool Set, eckig, blau, mit Filterpumpe
Erleben Sie (und Ihre Kinder) den Sommer Ihrer Träume mit einem eigenen Pool direkt in Ihrem Garten! Der Bestway Power Steel Frame Pool bietet hierfür eine besonders praktische wie langlebige Lösung. Langlebige Konstruktion: Der korrosionsbeständige Stahlrahmen ist mit unserem bewährten FrameLink System™ ausgestattet. So wird eine stabile und sichere Verbindung der einzelnen Rahmenelemente gewährleistet. Die schützenden Verbindungen verhindern Schäden durch rostverursachenden Metall-auf-Metall-Kontakt. Die robuste Poolfolie besteht aus einem unserem extrem langlebigen, 3-lagigen DuraPlus™ -Material. Dieses besitzt enorm robuste Eigenschaften. DuraPlus™ ist 15 % reißfester, 33 % dehnbarer und 83 % reißfester als traditionelles PVC und sorgt dafür, dass Ihr Pool Sommer für Sommer übersteht. Der Pool ist denkbar einfach auf- wie abzubauen, um ihn auch außerhalb der Badesaison platzsparend lagern zu können. Es wird keinerlei Werkzeug benötigt. Um das Wasser schnell und einfach wieder abzulassen, können Sie dank des mitgelieferten Adapters einfach einen Gartenschlauch an das integrierte Ablassventil anschließen.

Ab 109,90 €*
2 Varianten verfügbar
Details
Tipp
Kopfstütze aufblasbar für Spa Whirlpools IN-128501
Kopfstütze aufblasbar für Spa Whirlpools
Die aufblasbare Kopfstütze passt speziell für alle INTEX PureSpa-Whirlpools, Abmessungen 39 x 30 x 23 cm (L x B x H).Einfach Kopf zurücklegen und entspannen.

24,95 €*
Details

Du hast Fragen?

WhatsApp Chat

+49 152 253 717 70

Mo.-Fr. 8:30-16:30 Uhr

Service

+49 9822 609 94 70

Mo.-Fr. 8:30-15:00 Uhr

Unsere Pool und Whirlpool-Profis beraten Euch gerne.

poolplatz-service-team

Unsere Pool und Whirlpool-Profis beraten Euch gerne.

News, Tipps & Tricks rund ums Thema Pools und Whirlpools
poolplatz.de-blog-salzwasserpool

Salzwasserpool - alles was Du wissen musst

Ein immer stärker aufkommendes Thema ist die Frage nach Salzwasserpools. In vieler Munde, aber bei den meisten ein Thema mit vielen Fragen. In diesem Blogartikel geben wir Antworten zu häufig gestell…
weiterlesen
Verfaerbung-Poolfolie-blog-poolplatz

Die 5 häufigsten Ursachen für Verfärbungen der Poolfolie

Wir werfen einen Blick auf ein Phänomen, das nahezu jeden Poolbesitzer früher oder später betrifft: Verfärbungen an der Poolfolie. Wir erklären mögliche Ursachen und geben Dir Tipps, wie Du diese uns…
weiterlesen

Poolplatz

Entdecke bei Poolplatz.de Deine persönliche Wohlfühloase und tauche ein in die faszinierende Welt des unvergleichlichen Badevergnügens. Unser umfangreiches Pool-Sortiment bietet für jeden Garten das passende Highlight. Sei es ein entspannender Whirlpool, ein stabiler Frame Pool, ein flexibler Kinderpool oder ein eleganter Stahlwandpool. Bei uns findest Du Deine neue Wasseroase für den eigenen Garten. Für Poolbesitzer bieten wir zudem eine große Auswahl an wirksamer Poolpflege an. Egal, ob Algenmittel, Flockungsmittel oder Chlor. Hier findest Du alles, um Dein Badeerlebnis hygienisch sicher zu machen. Damit Deine Poolreinigung locker von der Hand geht, bieten wir Dir verschiedene Poolroboter und Poolsauger. Für kristallklares Badevergnügen haben wir eine breite Auswahl an Sandfilteranlagen und verschiedenen Kartuschenfilter im Sortiment. Egal ob Du sommerliche Abkühlung suchst oder winterliche Wellness-Momente in einem aufblasbaren Whirlpool genießen möchtest – Poolplatz.de ist Dein erster Anlaufpunkt rund ums Pool-Vergnügen.

Partner:
Hood.de - Online-Auktionen kostenlos

Zum Shop
unsere idealo.de Bewertungenunsere idealo.de Bewertungen
Shopbewertung - poolplatz.de
Vertreten durch die IT-Recht Kanzlei
testsieger.de